zum Inhalt

19.06.2013

Inklusion auf historischem Grund - SIGYN /Haithabu

Gemeinsam mit dem Haithabu Museum, dem Freundeskreis Schleswiger Wikingerschiffe und den Schleswiger Werkstätten wurde auch 2013 wieder eine besondere Aktion durchgeführt.

Die Haithabu / Sigyn - Aktion 2013 fand bei den Mitarbeitenden der Schleswiger Werkstätten wie auch bei den Museumsbesuchern einen enormen Zuspruch. Über 200 Interessierte aus den Schleswiger Werkstätten hatten sich im Vorfeld für diese Aktion angemeldet.

Bei überwiegend herrlichem Wetter hatten die Beschäftigten, deren Gruppenleiter gemeinsam mit der Crew des Freundeskreises Schleswiger Wikingerschiffe besondere Erlebnisse bei einem Segeltörn auf dem Wikingerschiff Sigyn und dem Besuch der Haithabu-Siedlung.
Gemeinschaft stärken, Geschichte erfahren und historisches Segeln erleben war  das Motto. Sehr gefreut hat sich die Crew über spontane Rückmeldungen wie "Ihr seid echt nett" oder "Wir kommen wieder".

Auch bei den Besuchern des Museums war die Aktion sehr begehrt.
Die Gastplätze auf den Segeltörns waren schnell vergeben.
Beim Open Ship konnten zudem zahlreiche Fragen erörtert werden.
"Ein richtiges Wikingerschiff in Haithabu, das ist toll", war dann auch einer der vielen positiven Rückmeldungen durch die Besucher.

zurück zur Übersicht