zum Inhalt

Langfahrten auf der Ostsee

Weiterhin wurden mehrere Langfahrten (Erprobungs- und Schulungsfahrten der Crews) auf der Ostsee durchgeführt (Küstenregion Dänemarks). Hierbei wurden Kontakte in den skandinavischen Raum aufgebaut und gepflegt und der Austausch mit anderen Wikingerschiffbauern gesucht und gefunden.

2010 hat die „SIGYN“ erstmals afrikanische Gäste (Lehrer aus Tansania, Mrimbo) an Bord gehabt.

2010 fand zudem ein weiteres, historisches Ereignis statt. Die Sigyn hat als erstes wikingerzeitliches Schiff seit ca. 900 Jahren an der Landungsbrücke in Haithabu festgemacht. 1 Woche lang war sie dort zu sehen und befuhr das Haddebyer Noor.

zurück zur Übersicht